Home Tai Chi Chuan Mein Angebot Sturzprophylaxe Senioren Über mich

Kurse und Bildergalerie

Kontakt

Kurse und Bildergalerie

 
- Kurse - Übersicht
- Kurse - Preise, Ort
- Bilder
- Kursbeschreibungen
  • Senioren-Tai Chi
Vormittag
  • Senioren-Tai Chi
Nachmittag
  • Anfängerkurse 1-3
Tai Chi Teil 1
  • Aufbaukurse
Tai Chi Teil 2 und 3
 
  • Einzelunterricht
  • Partnerübungen
  • Schwertform
Yang-Stil
 
Burnout-
Qigong lindert

Mein Kursangebot in der Übersicht

Tai-Chi-Chuan-Jahr 2018

Neue VHS-Kurse Schwanstetten :

NEU

ab sofort im katholischem Kinderhaus 1. OG direkt neben Rathaus 50m > Richtung Furth

Tai Chi Chuan Aufbaukurs Korrektur der Kurzform Yang-Stil nach Kobayashi in der Prof. Cheng Man-Ching Tradition und Weiterführen der Schwertform nach Dr. Chi

Termin: Montag ab 5.03.2018 von 19:30 - 21:00 Uhr 15 x

                 Quereinsteiger willkommen !  

NEU

am 22.02. und 01.03.2018 um 20:00 Uhr In der Kulturscheune Leerstetten 1. OG. Intensivkurs Qigong Schwerpunkt Entspannung

 

Fit und Vital bleiben mit:

Tai Chi Schwertform Anfängerkurs nach Dr. Chi                 

Termin  -  Auf Anfrage

Keine Vorkenntnisse erforderlich !  Übungsschwerter können ausgeliehen werden.  Geeignet für jedes Lebensalter.

 

QIGONG am Abend

Termin auf Anfrage

Kursschwerpunkt Entspannung, neue Kraft tanken, seine Mitte spüren, denn Alltag besser meistern.

Shibashi Set 1 - Anfänger ohne Vorkenntnisse

 

 

Sonderkurs !  -  leider schon beendet

vom 8. - 10.09.2017 im Kloster Plankstetten bei Berching findet Tai Chi Intensiv- und Korrekturkurs statt. Anreise Freitag ca. 16:00, Abreise Sonntag nach dem Mittagessen.

 

 

 

Senioren-Tai Chi am Vormittag:

auf Anfrage (auch in Ihrer

Einrichtung)

12x (nach Absprache) mehr dazumehr dazu
Senioren-Tai Chi am Nachmittag Info: 09170-28118 12x mehr dazumehr dazu
Kurs Tai Chi Kurzform Anfängerkurs o. VK.

Info: 09170-28118

12x

mehr dazumehr dazu
Kurs Sturzprophylaxe:

(Nach Absprache in Ihrer

Einrichtung)

12x mehr dazumehr dazu

Preise - Kontakt

Einzelunterricht, Kleingruppenunterricht - Kosten je nach Zahl der Teilnehmer und Kurstage auf Anfrage


Kontakt: Richard Walter, Starenweg 15, 90596 Schwanstetten
Tel. 09170-28180, e-mail: riwa-taichi@t-online.de, internet: www.riwa-taichi.de

 

Übungsräume, Seebühne Roth, Schwanberg, alte Kapelle, Gemeindehalle,    Schwertform am Meer, Strand in Holland

     

Auf der Seebühne in Roth

Übungsräume

Übungsräume

alte Kapelle St. Michael Schwanberg

Im Park

Am Kappelrangen Schwanberg

Im Puttengarten

Nachbesprechung im Kaminzimmer Schwanberg

Kaffeepause im Schlosshof

25 Jahre Gemeindehalle Schwanstetten

Schwertform am Meer von Scheveningen NL

Am Kappelrangen

     


                       Kniestreifen am Strand

 

 

 

 

 

 

 

 

                           Schwertform mit Heiligenschein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                          Sonntagmorgen nach dem Frühstück...

                                 

                         

                           Schwanberg Schloßpark

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                          Kein Schwert dabei? - wo ist das Problem......?

                         

                          Übungsraum Kloster Plankstetten

          

                         

                          Nachbesprechung

                         

nach oben nach oben 

 

Kursbeschreibungen

"Jede große Reise beginnt immer mit einem kleinen Schritt "  (Lao-Tse)

Senioren -Tai Chi am Vormittag und Nachmittag

In Balance bleiben – das innere und äußere Gleichgewicht erhalten mit T´AI CHI CH´UAN. Durch sanfte, langsame und ohne Anstrengung ausgeführte Übungen  tritt schon nach kurzer Zeit eine Steigerung des körperlichen Wohlbefindens, eine Kräftigung der Gelenke, Sehnen, der Muskulatur und eine allgemeine Harmonisierung von Körper und Geist ein. T´AI CHI CH´UAN ist besonders gut für Senioren geeignet, da alle Bewegungsabläufe ohne Kraft ausgeführt werden.

Durch die besonders für Senioren modifizierten Übungen wird der gesamte Stoffwechsel angeregt, die Koordination verbessert und die geistige Beweglichkeit geschult. 2 x in der Woche je 60 Minuten regelmäßiges Üben (z. B. Montag und Donnerstag, oder Dienstag und Freitag) verbessert deutlich die allgemeine Kraft, Kondition und den Gleichgewichtssinn und ist somit ideal geeignet zur Sturzprävention.

  1. T`ai Chi Ch`uan erhöht die Atemkapazität und stärkt das Immunsystem.
  2. T`ai Chi Ch`uan fördert und verbessert die körperliche Balance und die Koordination.
  3. T`ai Chi Ch`uan und Qi Gong verbessern die Körperhaltung durch sanftes Dehnen, Tonisieren und Entspannen des Körpers in einer sich ergänzenden Weise wie es bei kaum einem anderen Training erreicht werden kann.
  4. T`ai Chi Ch`uan verhindert drastisch die Sturzhäufigkeit älterer Menschen.
  5. T`ai Chi Ch`uan beseitigt Verspannungen im Hals- und Schulterbereich und ist hervorragend geeignet bei fast allen Rückenproblemen.
  6. T`ai Chi Ch`uan beruhigt und entspannt den Geist, hilft wohltuend bei Schlafstörungen und baut Stresssymptome ab.
  7. T`ai Chi Ch`uan fördert die Konzentrationsfähigkeit und das allgemeine Wohlbefinden.

Anfänger Kurs 1 - 3:

Wir lernen und üben die Grundbegriffe des Tai Chi Chuan wie
z. B. „Linker und rechter Bogenstand, Parallelstand“, Aufwärmübungen mit Qi-Gong-Elementen, Hand- und Fußstellungen, usw. sowie den 1. Teil der Kurzform (auch gen. die Erde) des Yangstils nach Prof. Cheng Man-ching

Aufbaukurs:

Weiterführende Kurse wie 2. Teil (der Himmel) und 3. Teil (der Mensch) der Kurzform des Yangstils, Einüben und Erweitern der Stellungen des Körpers, koordinierte Bewegungsabläufe und Gewichtsverlagerungen von Hüfte, Rücken, Fuß und Hand, Öffnen und Schließen, Voll und Leer, Zentrieren, Loslassen.... u.a.

Quer- und Wiedereinsteiger, Korrekturkurse:

Hier gilt das Augenmerk auf die saubere und klare Ausführung der  sog. Form,
sowie auf Korrekturen bei Stellungsveränderungen, die sich unmerklich nach langem „Alleinüben“ oder langer Übungspause einschleichen.

Einzelunterricht:

Individuelles Lernen und Einüben der „Form“, ganz Ihren Bedürfnissen und Wünschen angepasst.
Dauer, Ort und Länge der Übungsintervalle bestimmen nur Sie.

Partnerübungen

Wenn die Form gut beherrscht wird, korrigiert und eventuell vertieft wurde, empfiehlt es sich, zu weiteren Partnerübungen überzugehen, meist den "Schiebenden Händen" oder auch Push(ing) Hands = Tui-shou genannt. In den Formen übt man für sich allein, es ist also relativ einfach, sich zu entspannen. Bei den Partnerübungen kommt nun der Aspekt eines "Gegenübers" hinzu, auf den man sich einstellen muss. Yin und Yang werden deutlicher wahrgenommen und auf zwei Übende verteilt: einer übernimmt kurzzeitig den Yang-Part, der andere den Yin-Part, und dann wechselt es auch schon wieder...
Diese Art von Partnerübung macht sehr viel Freude, da sie genauso sanft wie die Tai Chi-Form geübt wird. Mit einem Partner muss man noch mehr auf sich achten was das feine Gespür für die eigene Mitte und Bewegungen schult - durch die Bewegungen wird der Rücken gestärkt und die Schultern trainiert. Also auch gesundheitlich eine feine Sache.
Da Tai Chi ursprünglich als Kampfkunst entwickelt wurde, haben die Partnerübungen auch immer ihren Hintergrund in der Selbstverteidigung - dafür wurden sie entwickelt. Es gibt jedoch wie schon gesagt auch einige Vorteile für alle Tai Chi-Übende fernab von Zielen der Selbstverteidigung - und die meisten Übenden wollen heutzutage ja nicht kämpfen, sondern entspannen und etwas für ihre Gesundheit tun. Tai Chi-Partnerübungen stehen diesem Ziel nicht im Weg, sondern bereichern es im Gegenteil um eine schöne Form des Miteinander-in-Kontakt-Seins, des Spürens und der "Körperkommunikation".

Tai Chi - Schwertform nach Dr. Chi

Das Schwert ist eine bekannte Übungswaffe im T`ai Chi Ch`uan und kräftigt die Muskulatur an Händen, Armen und dem Rumpf und fördert die Beweglichkeit der Gelenke. Der Geist wird klar und die Willenskraft gestärkt. Die Schwertform beinhaltet alle Elemente des T`ai Chi Ch`uan  und gilt in China als eigener Übungsweg, der die Kenntnis anderer Formen des T`ai Chi Ch`uan werden zwar nicht voraussetzt, doch sollten einiges Grundwissen und Grundtechniken vorhanden sein. Hier in der Schwertform wird gelernt, seine Bewegungen auf das Schwert abzustimmen, fließende und runde Bewegungsabläufe zu verfeinern, und seine Konzentration bis auf die Schwertspitze zu vergrößern. Durch die Verlängerung der Arme mit dem Schwert wird ein größerer Chi-Raum geschaffen wie mit den Handformen. Die Schwertform wird durch die größere Chi-Reichweite dynamischer und etwas schneller ausgeführt. Der Kurs gibt eine Einführung in die Schwertkunst der Cheng Man-Ching Tradition.

Fächerform

Die Fächerform ist eine eher seltener praktizierte Form von T`ai Chi Ch`uan Waffenformen.sie besteht aus weichen, langsamen Bewegungen kombiniert mit Tempowechseln beim Öffnen und Schliessen des Fächers und tiefen Ständen. Hierbei werden typische Bewegungsmuster des T`ai Chi Ch`uan  durch spiralige und drehende Bewegungen verbunden, gleichzeitig finden sich Elemente des Wushu in verschiedenen Positionen dieser Form wieder. Die schnellen Bewegungen mit dem Fächer schulen Flexibilität und Dehnfähigkeit der Handgelenke sehr gut. Die Formen sehen außerdem einfach sehr schön aus. In der heutigen Zeit praktiziert man eher aus ästhetischen Gründen und als sehr stark kreislaufanregendes Training.

bei Interesse nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf

Küchenschelle
© 2017 | Richard Walter | Starenweg 15 | 90596 Schwanstetten | Tel. 09170 - 28180
Impressum